Entdecker
Ihrer Potentiale

Wir analysieren und optimieren Ihre Prozesse!

Individuelle Beratung

  • Beratung zum Thema „Industrie 4.0“
  • Unterstützung bei der Einführung von BDE- und MDE-Systemen
  • Erstellung von Einführungskonzepten
  • Begleitung während der gesamten Projektphase
  • Beantragung von Fördermitteln
  • Hilfestellung bei der Formulierung von Betriebsvereinbarungen
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen

Produktionsdaten – Grundlage für Industrie 4.0


Autonome Maschinen, vollautomatisierte Produktionsstraßen, intelligente Produktionsplanung. Der Begriff „Industrie 4.0“ ist in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter der „Industrie der Zukunft“ und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Laut einer aktuellen Studie des Bundeswirtschaftsministeriums bilden verwertbare Sammlungen von Produktionsdaten die Grundlage aller zukünftigen Industrie 4.0-Maßnahmen. Nur mit den gesammelten Daten können Datenbrillen, Tablets oder auch Roboter den Mitarbeiter sinnvoll unterstützen. Der erste Schritt zur Industrie 4.0 liegt also in der Einführung einer zukunftsfähigen Produktionsdatenerfassung. Lassen Sie sich von uns beraten…

Vom Konzept zur Realisierung

Die erfolgreiche Einführung einer Betriebs- und Maschinendatenerfassung hängt nicht nur von der Wahl eines geeigneten Systems ab. Ein gut strukturiertes Einführungskonzept ist mindestens genauso wichtig wie die Entscheidung für geeignete Soft- und Hardwarekomponenten. Als ganzheitlicher Lösungsanbieter vereinigt superus die Kompetenzen erfahrener Unternehmensberater und innovativer Softwareentwickler in einem Haus. Eine umfassende Betreuung in allen Projektphasen ist Ihnen garantiert. Wir beraten und unterstützen Sie während des gesamten Einführungsprozesses – und darüber hinaus.

Finanzierung und Fördermittel

Für die Einführung neuer technischer Industrie 4.0-Lösungen werden Fördermittel von Bund und Ländern bereitgestellt. Diese Förderprogramme können sowohl für Beratungsleistungen als auch im Rahmen von Investitionen in Anspruch genommen werden. Teilweise benötigt man jedoch eine spezielle Akkreditierung vom Fördermittelträger, um entsprechende Anträge einreichen zu dürfen. Gerne prüfen unsere Berater, welche finanziellen Hilfsmittel für Sie in Frage kommen.

Motivation und Einbeziehung aller Mitarbeiter

Um eine Betriebs- und Maschinendatenerfassung (BDE und MDE) erfolgreich einzuführen, müssen die jeweiligen Mitarbeiter von Anfang an einbezogen werden. Das schafft Akzeptanz und vermeidet die Ablehnung des BDE-Systems aufgrund falscher Vermutungen oder aus Unkenntnis der eigentlichen Ziele. Mögliche Ängste der Mitarbeiter, im Hinblick auf Veränderungen, sollten in jedem Fall aufgegriffen werden. Zusätzlich ist eine rechtzeitige und umfassende Schulung der betroffenen Mitarbeiter von zentraler Bedeutung. Unsere Berater unterstützen Sie hier gerne.

Einbindung des Betriebsrates

Im Rahmen der Umsetzung von BDE-Projekten empfiehlt es sich, den Betriebsrat in einem möglichst frühen Projektstadium über die beabsichtigte Einführung zu informieren. Durch eine konstruktive Mitarbeit des Betriebsrats kann eine positive Einstellung und das Vertrauen der Mitarbeiter in das System gewonnen werden. Eine Betriebsvereinbarung kann helfen, rechtliche Unsicherheiten abzustimmen. Bei Projekten, bei denen Entlohnungsfragen berührt werden, ist diese zwingend erforderlich. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch bei der Formulierung einer entsprechenden Vereinbarung gerne unsere Hilfe an.

Ihr direkter Kontakt

Sprechen oder schreiben Sie uns an! Gerne kommen wir zu Ihnen und erläutern im Detail, wie wir was für Sie erreichen können!

06451 7177-87

Zum Online-Chat →

Kennen Sie Ihr tatsächliches Produktionspotenzial?

Möchten Sie Ihre Potenziale entdecken?

Viewport: lg md sm xs